Möchten Sie nach dem Chiptuning die Leistung Ihres Fahrzeuges messen? Die beste Methode hierfür ist, die Messung auf einem Leistungsprüfstand. Hierbei wird die Leistung gemessen, die über die Räder an den Prüfstand abgegeben wird.

Um die Leistung an der Kurbelwelle nach EWG zu ermitteln, müssen die Verlustwerte zwischen Rad und Ausgang des Motors bestimmt werden. Diese Verlustwerte sind fahrzeugspezifisch und werden nach dem Beschleunigen des Fahrzeuges in einem großem Gang, durch das Ausrollen des Fahrzeuges ermittelt. Der Rechner addiert beide Werte zusammen und normiert diese hinsichtlich der Luftfeuchtigkeit, des Luftdruckes und der Lufttemperatur um stets vergleichbare Werte bei unterschiedlichen Umgebungsbedingungen zu erhalten.

Es gibt unterschiedliche Typen von Rollenprüfstände: Bei Allradfahrzeugen ist ein Allradprüfstand mit 4 Rollen erforderlich um die Leistung an jedem Rad abzunehmen. In den meisten Fällen reicht ein Prüfstand zum Test der Antriebsseite.